Isabelle Dutoit

ISABELLE DUTOIT
 

1975 
geboren in Gross-Gerau
 
1996 – 1999 
Studium der Visuellen Kommunikation, Hochschule für Gestaltung, Offenbach  

1999 – 2003
Studium der Malerei/Grafik bei Prof. Arno Rink an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig 

2003
Diplom bildende Kunst

2003 – 2005
Meisterschülerstudium bei Prof. Arno Rink, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig 

2005
Abschluss Meisterschüler 
 

Isabelle Dutoit lebt und arbeitet in Leipzig.
 
 

+ Preise und Stipendien 
 

2005 
1. Preis der Darmstädter Sezession 
 
2004 
Sächsisches Landesstipendium für Meisterschülerinnen 
 
 

+ Einzelausstellungen
 

2020 
»Auf der Spur« Galerie Noah, Augsburg
 
2019 
»Blaue Fährte« Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main 
 
2018 
»Sieben Tiger« Galerie Helle Coppi, Berlin 
 
2017 
»B.O.S. Brooklyn« NY, USA 
 
2016 
»Schattenfell« Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main 
»Girgentana« Regionalgalerie Süd e.V. im Regierungspräsidium, Darmstadt

2015 
»Girgentana« Freunde Aktueller Kunst, Zwickau 
»Luftwurzeln« Galerie Christa Burger, München 
 
2012
»Den Rappen fliegen« Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main 
 
2010 
»Armada« Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main 
 
2008 
»Threesome« Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main 
 
2007 
Kunstverein Heidenheim
 
2006 
»Antilopen« Kunstverein Leipzig
»Tigerteich« Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main 
 
2005
»Im Dickicht« Campus Galerie der BAT, Bayreuth 
 
2004
Galerie Maria Kohl« Darmstadt 
 
2003 
»Fictional illustration« Galerie Baer, Dresden 
 
2002 
»hübsch« Kunstraum B/2 e.V., Leipzig 
 
2001 
»baldWald« Laden für Nichts, Leipzig 
 
 

+ Gruppenausstellungen
 

2020
»Wald. Wolf. Wildnis« Museum Villa Rot, Burgrieden-Rot
»Pantherfrauen« Galerie Döbele, Mannheim
 
2019 
»VOIX« Museum der bildenden Künste, Leipzig »Crystal Plus« Polarraum, Hamburg
»FAKT I« Designhaus, Darmstadt »Westbesuch« Milchhof Pavillon, Berlin 
»The Seen, the Unseen and the Imagined« Messums, Tisbury Wiltshire, UK
»Westbesuch« Milchof Pavillon, Berlin
»CHRYSTAL PLUS« Polar Raum, Hamburg
»Déjà vu« Regionalgalerie Süd e.V., Darmstadt
»CRYSTAL CLEAR / MNW at Parallel Vienna Art Fair« Wien
 
2018
»Die Jahrhundertbar« Ventilator Kunstraum, Berlin 
»Silber« 25. Leipziger Jahresausstellung, Leipzig 
»7 Meisterschüler« Galerie Noah, Augsburg 
»Black Box« Kunsthalle der Sparkassenstiftung, Lüneburg
»Zündung« Turps Gallery, London UK
»Painting XXL« Ausstellungshalle 1A + Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main

2017
» Under influence« Galerie Dukan, Leipzig
» SWAMP« Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main » 5 Malerinnen« Galerie Josef Filipp, Leipzig 
»Entfesselt!« Museum Schloß Achberg, Weingarten 
»Painting XX« Kunsthalle der Sparkassenstiftung, Lüneburg
»Farbauftrag« Haus am Lützowplatz (Studiogalerie), Berlin 
 
2016 
»Blanke Teile« SchauFenster, Berlin 
 
2015 
»Into the Neon Light« Kreuzberg Pavillon, Berlin 
»Sommer Nacht Traum« Altana Kulturstiftung, Bad Homburg

2014 
»Märchen« Galerie Potemka, Leipzig 
 
2013 
»All Star Cast« Galerie Baer, Dresden
»Hasenmilch« Galerie Christa Burger, München 
»Frauen – Liebe und Leben« Lehmbruck Museum, Duisburg
»L’ enfer c’ est les autres II« Laden für Nichts, Leipzig 
 
2011
»REALOS« Neue Optionen der Malerei, Städtische Galerie Fruchthalle, Rastatt

2010
»12 Positionen« Reök, Szeged, HU
»Girls must do better« Galerie Tobias Naehring, Leipzig

2009
»Enn andere schonheid« Colectie Harms, Rolde, NL 
»Realisme uit Leipzig« Drents Museum, Assen, NL 
 
2008 
»Perspektiven« Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main 
 
2007 
»Darmstädter Sezession« Institut Mathildenhöhe, Darmstadt

2006
»Paint-O-Mania« Stadtgalerie Kiel 
»Beauty of Painting« Marella Arte Contemporanea, Mailand, I

2005
»Three versions« German Ambassy, London, UK 
»Prague Biennale 2« Prag, CZ 
»Schönheit der Malerei« Städtische Galerie Delmenhorst
»Tendenzen« Institut Mathildenhöhe, Darmstadt 
 
2004 
»11. Leipziger Jahresausstellung« Leipzig 
Gruppenausstellung, Galerie Eigen + Art, Leipzig 
 
2003
»Profiler« Galerie Baer, Dresden